Hier seht Ihr die aktuellen Pressestimmen zu Sophie Rosentreter & Ihrem Team.

Weitere Presseanfragen gerne  an info@sophierosentreter.de

Wir freuen uns über Euren Support!

Aktuell im Zeit Magazin

"Wir kapierten lange nicht, was los war."

Seit dem Tod ihrer dementen Großmutter hilft das Ex-Model Sophie Rosentreter Erkrankten und deren Angehörigen. Interview:  Jörg Böckem

Hier geht es zum Artikel.

Photos: Daniel Cramer


"Wir dürfen unseren Humor nicht verlieren."

September 2019: Sophie Rosentreter im Interview mit der Kreiszeitung.de / 

Stuhr - Sophie Rosentreter hat als Model, Moderatorin und Schauspielerin gearbeitet. Heute bezeichnet sie sich selbst als Demenz-Aktivistin. Auf Einladung des Vereins Pro Dem hält sie am Dienstag, 17. September, um 18 Uhr im Ratssaal einen Vortrag zum Thema „Demenz mit Leichtigkeit begegnen“. Der Eintritt ist frei. Im Gespräch mit der Kreiszeitung erzählt die Referentin vorab, was die Besucher erwarten dürfen. Mehr Infos gibt es hier.

"Eine Brücke in eine andere Welt."

September 2019 im Weser Kurier: Für pflegende Angehörige bedeutet die Diagnose Demenz, dass eine schwierige Zeit ansteht. Bei einem Vortrag im Stuhrer Rathaus warb Sophie Rosentreter dafür, einen anderen Umgang mit dem Thema zu erlernen. Danke Weser Kurier. 

Hier geht es zum ganzen Artikel.

"Müssen wieder zum Wir zurückfinden."

September 2019: Im Interview mit dem Weser Kurier: 

https://www.weser-kurier.de/region/regionale-rundschau_artikel,-muessen-wieder-zum-wir-zurueckfinden-_arid,1859468.html



Erschienen im Lebenslang Magazin: März Ausgabe

Das Lifestyle Magazine für Gesundheit & Pflege

Der Demenz mit Lebensfreude begegnen. Ein Artikel mit Sophie Rosentreter & Joelle Wörtche über persönliche Erfahrungen und was uns die Krankheit Demenz lehren kann.

Dankeschön! 

Hier gehts zum Artikel.


PRO ALTER 1/2019

Sophie Rosentreter erzählt über ihre Berufung und ihr Unternehmen "Ilses weite Welt".  Eine Frage &  Antwort können Sie hier lesen: Wie sind Ihre Pläne für die Zukunft? Können Sie sich vorstellen, nochmal etwas anderes zu machen?

"Nein, ich möchte nie wieder woanders sein. Ich möchte hier wirken und alles geben, damit ich meinem Anspruch gerecht werde. Ich werde mich weiter dafür einsetzen, dass die Themen Alter, Krankheit und Tod in die Mitte unserer Gesellschaft gehören, damit wir auch im Alter Lebensfreude empfinden können. Heutzutage steht das nicht miteinander gleich und ich wünsche mir sehr, dass wir als Gesellschaft dahinkommen, dass Alter bunt sein kann – ob mit oder ohne Demenz."

Danke Pro Alter und Franciska Heenes für das Interview!


Hamburger Abendblatt, 20.9.18

Das Ex-Model, das Demenzkranken Mut macht. 

Die frühere TV-Moderatorin Sophie Rosentreter pflegte jahrelang ihre Großmutter. Heute klärt sie Betroffene und Angehörige auf.

Hier geht es zum Interview.


MISSION BESSERES LEBEN

Sophie Rosentreter im Rolling Stone / Juni 2018

Ein Artikel über Künstler, die im Musikgeschäft arbeiten oder arbeiteten und beschlossen haben anderen zu helfen! Was für ein wundervoller Artikel! Danke Birgitt Fuss & Friederike Göckeler (Photo)! 


Le DELUXE Hamburg

Danke liebes DELUXE Hamburg für dieses schöne Interview mit unserer Fotografin Katrin Schöning, die auch über uns spricht:

"... Ich möchte zeigen, dass in jedem Menschen, egal welchen Alters, ein großer Schatz steckt, der gesehen werden will. Leider hat das Alter in unserer Gesellschaft ein schlechtes Image bekommen. Deswegen unterstütze ich z. B. auch Sophie Rosentreter (mehr Infos unter www.sophierosentreter.de) mit meinen Fotos bei ihrer Aufklärung für einen leichteren und wertschätzenden Umgang zu dem Thema. Sich einzulassen auf die Schönheit und Weisheit des Alters halte ich für eine Bereicherung und es wäre ein Zeichen für eine gesundere Gesellschaft."

Den ganzen Artikel auf Deutsch und Englisch gibt es hier

The printed magazine can be found in selected stores (Hauptbahnhof & Airport HH) and Hamburg´s best hotels in the coming days.

Photo Cover: Christian Brodack


Radar Magazin

Wenn die Eltern zu Kindern werden. Ein sehr berührender Artikel vom 4.2.2018 im Radar Magazin von Katharina Zinkand im Interview mit unserer Fachkraft für Gerontopsychiatrie und Fachdozentin für Demenz Linda Böttcher:

„... Ich vergleiche diese Wesensveranderung einer dementiell erkrankten Person gern mit einem Puzzle. Im Laufe seines Lebens wachst der Mensch Teilchen für Teilchen heran. Mit einer Demenz baut sich dieses Puzzle wieder auseinander...“

Den ganzen Artikel gibt es hier

Photo: Katharina Zinkand


Laura

In der Laura Ausgabe Nr. 7 / 2018 gibt es einen wundervollen Artikel über Anna Wilken zu lesen. Alter geht uns alle an!

Dankeschön!


Lea

In der Lea Ausgabe Nr. 38 sind wir mit unseren Fotos von Katrin Schöning erwähnt. Mit Liebe gegen das Vergessen!

Dankeschön!


Grazia

Ein wundervolles Interview mit Sophie Rosentreter & Anna Wilken in der Ausgabe 32/17 zum Thema "Das Alter hat ein mieses Image. Das wollen wir ändern."

Vom Herzen Danke an Chefreporter Roland Rödermund für seinen Einsatz Demenz in die Mitte unserer Gesellschaft zu bringen, aufzuklären und Brücken zu bauen! 4 Seiten Grazia - wir sind begeistert!!!


Spiegel

Omis Demenz änderte alles: Sophie Rosentreter war Model, MTV-Moderatorin und Playmate. Dann vergaß ihre Oma, wie die Kaffeemaschine funktionierte - und wer ihre Enkelin war. Mit dem Tod der dementen Frau begann für Rosentreter ein neues Leben.

Hier geht es zum ganzen Artikel von Anna-Lena Roth über Sophie Rosentreter.


Using Format