Pflegeleicht mit Sophie Rosentreter

Sophie Rosentreter ist vielen noch als MTV-Moderatorin und Model bekannt. Nach dem Tod ihrer demenzkranken Oma beschäftigte sie sich intensiv mit dem Thema Demenz. Gemeinsam mit der DAK hat sie nun die Film-Reihe „PflegeLeicht“ ins Leben gerufen, um aufzuklären und besser auf die Bedürfnisse Demenzkranker einzugehen. Jeden Monat widmet sich Sophie Rosentreten einem speziellen Aspekt der Thematik. Mehr Infos und Videos findet ihr auch unter: www.dak.de/pflegeleicht

NEU im März: Wie begegnen wir Menschen mit Demenz auf Augenhöhe? 

Und wie gestalten wir einen gemeinsamen lebendigen Alltag? Diese Fragen beantworten Sophie Rosentreter und Diplom-Pflegewirt Günter Davids in der heutigen #pflegeleicht-Folge. Sie erklären, warum Aufgaben mit Aufforderungs-charakter und bekannte Themen von früher dabei helfen: www.dak.de/pflegeleicht 

Hier sind in einem PDF zum herunterladen Beschäftigungs-möglichkeiten für Menschen mit einer Demenzerkrankung zusammengefasst.


NEU im Februar: Märchenstunde: Menschen mit Demenz gehen auf Entdeckungsreise

Wie Erzählungen die Erlebniswelt bereichern

Märchen haben uns schon in unserer Kindheit begeistert - wieso nicht auch im Alter mal gemeinsam in fremde Welten entfliehen? Sophie Rosentreter zeigt in PflegeLeicht, wie wir durch Märchenerzählen eine ganz besondere Verbindung zu Menschen mit Demenz aufbauen können.


Pflegeleicht mit Sophie Rosentreter

Gemeinsam mit der DAK hat Sophie Rosentreter die Film-Reihe „PflegeLeicht“ ins Leben gerufen, um aufzuklären und besser auf die Bedürfnisse Demenzkranker einzugehen. Jeden Monat widmet sich Sophie Rosentreten einem speziellen Aspekt der Thematik. Mehr Infos und Videos findet ihr auch unter: www.dak.de/pflegeleicht

Mythen & Irrtümer der Demenz 

Können zu wenig Schlaf und Bewegung oder auch der Mangel an Vitamin B12 wirklich zu einer Demenzerkrankung führen? In der heutigen PflegeLeicht-Folge spricht Sophie Rosentreter mit dem Neurologen Prof. Heneka über diese Mythen und Irrtümer. www.dak.de/pflegeleicht

Interview mit Angehörigen

Demenz verändert auch das Leben pflegender Angehöriger. Vor welchen Herausforderungen sie stehen und wie schmerzhaft es ist, die Veränderungen hautnah mitzuerleben, erfährt Sophie Rosentreter im Interview mit Top-Model Anna Wilken, deren Großmutter Anni an Demenz erkrankt ist.Mehr zum Thema und weitere Videos findet ihr auch unter: dak.de/pflegeleicht

Demenzparkour

Menschen mit Demenz nehmen ihre Umwelt anders wahr: sie können zum Beispiel Hintergrundgeräusche nur schlecht zuordnen und empfinden sie als lauter und störender. Sophie Rosentreter versucht, diese veränderte Wahrnehmung in unserem neuen PflegeLeicht-Video zu vermitteln.Mehr zum Thema und weitere Videos findet ihr auch unter: dak.de/pflegeleicht

Inkontinenz

Inkontinenz – keiner spricht darüber, doch mehr als 10 Prozent der Deutschen sind betroffen. Sophie Rosentreter klärt in PflegeLeicht darüber auf. www.dak.de/pflegeleicht

Sexualität & Demenz

Sexualität spielt eine wichtige Rolle in unserem Leben – auch in dem von Menschen mit einer Demenzerkrankung. Sophie Rosentreter informiert sich in PflegeLeicht bei Sexualassistentin Gabriele Paulsen, wie Angehörige mit diesem Bedürfnis nach Nähe umgehen können und wo sie Hilfe finden.Mehr zum Thema findet ihr unter www.dak.de/pflegeleicht.

Wortfindung

Wenn die Butter zur Wolldecke wird – Wortverwechselungen sind bei Demenzerkrankten keine Seltenheit. Sophie Rosentreter zeigt heute bei PflegeLeicht, zu welcher Hilflosigkeit und Überforderung die Gedächtnisschwächen führen und wie sich Betroffene fühlen.Mehr zum Thema und weitere Videos findet ihr auch unter: dak.de/pflegeleicht

Essen

Sophie Rosentreter versucht, sich in das Leben eines an Demenz erkrankten Menschen einzufühlen. Mehr zum Thema und weitere Videos findet ihr auch unter: dak.de/pflegeleicht


Betroffeneninterview

Wie fühlt man sich, wenn einem bewusst wird, dass man immer mehr Dinge vergisst? Sophie Rosentreter spricht heute in PflegeLeicht mit einer an Demenz erkrankten Frau.Mehr Informationen gibt es hier: www.dak.de/pflegeleicht

Demenzgerechtes Wohnungsumfeld

Teil 1

Demenzkranke stehen vor vielen Herausforderungen. Schon die eigene Wohnung kann zu Problemen und Gefahren führen. Sophie Rosentreter zeigt in PflegeLeicht, wie man das Wohnumfeld demenzgerecht gestaltet. http://www.dak.de/pflegeleicht

Demenzgerechtes Wohnungsumfeld 

Teil 2

Demenzkranke stehen vor vielen Herausforderungen. Schon die eigene Wohnung kann zu Problemen und Gefahren führen. Sophie Rosentreter zeigt in PflegeLeicht, wie man das Wohnumfeld demenzgerecht gestaltet. http://www.dak.de/pflegeleicht

Demenzgerechtes Wohnen

Teil 3

Demenzkranke stehen vor vielen Herausforderungen. Schon die eigene Wohnung kann zu Problemen und Gefahren führen. Sophie Rosentreter zeigt in PflegeLeicht, wie man das Wohnumfeld demenzgerecht gestaltet. http://www.dak.de/pflegeleicht

Demenzgerechtes Wohnungsumfeld

Teil 4

Demenzkranke stehen vor vielen Herausforderungen. Schon die eigene Wohnung kann zu Problemen und Gefahren führen. Sophie Rosentreter zeigt in PflegeLeicht, wie man das Wohnumfeld demenzgerecht gestaltet. http://www.dak.de/pflegeleicht

Tipps zur Körperwahrnehmung, Küche

Teil 1

Menschen mit Demenz sollten im Alltag ermutigt werden, sich weiterhin aktiv einzubringen. Wie das geht, zeigt Spophie Rosentreter in ihrer neuen Folge PflegeLeicht: www.dak.de/pflegeleicht


Tipps zur Körperwahrnehmung, Wohnzimmer

Teil 2

Menschen mit Demenz sollten im Alltag ermutigt werden, sich weiterhin aktiv einzubringen. Wie das geht, zeigt Spophie Rosentreter in ihrer neuen Folge PflegeLeicht: www.dak.de/pflegeleicht

Der neue DAK Erinnerungscoach

Passend zum 11. DAK-Pflegetag in Berlin stellt euch Sophie Rosentreter heute bei PflegeLeicht unseren DAK-Erinnerungscoach für Amazons Alexa-Geräte vor. Märchenraten und andere Gedächtnisspiele bieten Menschen mit Demenz kleine Erfolgserlebnisse und bringen Spaß für die ganze Familie. www.dak.de/pflegeleicht

Tagespflege

Wie die Tagespflege als Pflegeleistung für eine Entlastung pflegender Angehöriger sorgen kann, zeigt Sophie Rosentreter in PflegeLeicht.Mehr Informationen und Themen findet ihr unter www.dak.de/pflegeleicht

MDK, der Medizinische Dienst der Krankenkasse und Pflegekasse

Wie hängt der Medizinische Dienst mit der Krankenkasse und Pflegekasse zusammen, wenn es um die Begutachtung von Pflege geht? Sophie Rosentreter klärt in unserer PflegeLeicht Folge auf.Mehr Infos und Filme gibt es auch unter: www.dak.de/pflegeleicht

Demenzparkour - Reizüberflutung

Menschen mit Demenz nehmen ihre Umwelt anders wahr: sie können zum Beispiel Hintergrundgeräusche nur schlecht zuordnen und empfinden sie als lauter und störender. Sophie Rosentreter versucht, diese veränderte Wahrnehmung in unserem neuen PflegeLeicht-Video zu vermitteln.Mehr zum Thema und weitere Videos findet ihr auch unter: dak.de/pflegeleicht

Demenparkour: Spiegelstern

Sophie Rosentreter versucht, sich in das Leben eines an Demenz erkrankten Menschen einzufühlen. Mehr zum Thema und weitere Videos findet ihr auch unter: dak.de/pflegeleicht

Autofahren mit Demenz

Kann man mit einer Demenz noch Autofahren? Sophie Rosentreter geht dieser Frage in der aktuellen Pflegeleicht Folge auf den Grund.Mehr Pflegeleicht-Videos: www.dak.de/pflegeleicht

Sophies Outtakes vom Dreh zu Pflegeleicht

Heute zeigen wir mal eine andere Seite von Sophie. Beim Dreh zum Introfilm des Projekts "PflegeLeicht" von Sophie und der DAK Gesundheit sind ein paar lustige Momente entstanden, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Pflege und Demenz begegnen wir ja eh mit Leichtigkeit, um Licht dahin zu bringen, wo so viel Schatten scheint - aber manchmal muss man auch albern sein. Viel Spaß bei den Patzern von Sophie.

ILSES WEITE WELT

Ilses weite Welt

Ein Blick in Ilses weite Welt. Sophie Rosentreter zu Gast im Haus Weinberg in Hamburg.

Mehr unter www.ilsesweitewelt.de

Wir sind ein Dutzend Frauen, die dem Alter einen neuen Anstrich geben wollen. Wir haben gepflegt, in den Tod begleitet und sind an diesen Erlebnissen gewachsen. Aber Alter hat in unserer Gesellschaft ein schlechtes Image. Pflege leider oft auch. Wir finden, es ist Zeit, ein neues Bild zu zeichnen. Sich einzulassen auf die Schönheit und Weisheit des Alters. Seinen Platz in unserer Gesellschaft wieder zu würdigen. Und auch begleitenden Aspekten wie Krankheit, Pflege und Tod mit neuen Fragen und mehr Leichtigkeit zu begegnen. Gleichzeitig wollen wir die Bedeutsamkeit der Pflege stärken, Einblicke ermöglichen, aufklären und Brücken bauen. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, Menschen dafür zu sensibilisieren, dass es eine Frage des Denkens ist, ob wir im Mangel oder in der Fülle leben. Der Schlüssel dazu sind mehr Dankbarkeit, Empathie und positives Denken. Für diese Werte machen wir uns stark.Sophie Rosentreter & ihr Team

Konfetti Café - für ein buntes Leben

Anna Wilken und Sophie Rosentreter sind mit Franziska und Katrin Schöning hinter der Kamera beim Konfetti im Kopf Verein. Hier gilt es Menschen mit Demenz Lebensfreude zu schenken, sie in die Mitte unserer Gesellschaft zu holen und gemeinsam schöne Momente zu erleben. Bitte helft mit diesen Verein am Leben zu halten! Wir alle brauchen Konfetti im Kopf!

Anna & Sophie - Teil 2 - lass uns über den Tod sprechen!

In diesem Part unseres Interviews, zweigen wir Euch, wie sich der Tod für Anna Wilken und Sophie Rosentreter angefühlt hat, welche Ängste er mit sich bringt, was Träume mit uns machen können und das man auch in dem Schmerz Liebe findet. 


Aufsteh- & Umsatzhilfe - Sophie probiert`s aus

Auf der Altenpflegemesse 2017 in Nürnberg hat Sophie mal ausprobiert, wie so ein "Liter" funktioniert. Zum einen zeigt es, wie gut uns die Technik bei solchen körperlich herausfordernden Aufgaben unterstützen kann, zum anderen macht es einen demütig und dankbar für die eigenen Gesundheit. Solche Geräte sind nicht nur für die Betroffenen eine Entlastung, sondern eben ganz besonders für die pflegenden Personen - egal ob professionell oder Angehörig. Natürlich sind diese Geräte sehr teuer, aber man sollte unbedingt mit der Krankenkasse sprechen!

Heimcheck- wie finde ich das richtige Heim

Sophie schaut sich im Wohnpark von "PflegeButler" um und beschreibt, welche Faktoren man bei der Pflegeheim-Wahl beachten sollte/könnte. Vom Eingangsbereich, über Teppiche, Küche, indirektes Licht bis hin zu Tieren und Ausflügen spricht Sophie alles an. Eine kleine Hilfestellung für pflegende Angehörige - und eine Stütze für das Konkretisieren der eigenen Wünsche. Wie will ich später leben? Was ist mir wichtig? Danke an Heiko Friedrich und das tolle Team von PflegeButler für das herzliche Miteinander und die Zeit! Super Arbeit, die Ihr leistet!

Sitzgymnastik im Heim! Sophie probiert es aus

Menschen mit Demenz brauchen Bewegung - und natürlich auch Freude am Leben! Sitzgymnastik klingt nach Langeweile. Sophie hat es im St. Josefsheim der Caritas in Berlin ausprobiert und alles andere als Langeweile empfunden! Gute Laune war der Dank - also nachmachen, mitmachen, Freude schenken und bekommen!

Inkontinenz - Windeln mal anders betrachtet

Heute zeigen wir euch, wie Sophie Rosentreter sich mit Franziska Hein hinter der Kamera dem Thema Inkontinenz annimmt. Windeln, was gibt es da zu beachten? Gibt es Unterschiede je nach Geschlecht? Sophie hat sie bei ihrer Tochter, ihrer Mutter und Großmutter erlebt.Ein mit Scham (und manchmal Schmerz) besetztes Thema, dass durch ein wenig Humor vielleicht leichter wird. Wir haben uns auf der Altenpflegemesse 2017 in Nürnberg umgeschaut. Es gab einiges an innovativen Produkten, wie immer auch skurrile Momente und auf jeden Fall viele gute, interessante Gespräche. Viel Spaß mit Teil 1 der Leitmesse!

Baustelle Pflege - ein Tagestrip mit Sophie

Wie kann gute Pflege gelingen? Brauchen wir wirklich nur mehr Zeit? Wie sieht die Praxis tatsächlich aus? Sophie ist diesmal von Nexster zum Sofa Talk an die Hochschule Hannover eingeladen. Franziska Hein ist hinter der Kamera im Einsatz. Hier treffen sie auf Studenten der Pflegewissenschaften, den Pflegepädagogen Lutz Schütze, Dörte Roloff von Nexster (Großmutter auch an Demenz erkrankt) und auf viele wertvolle Meinungen von Menschen aus der Pflege. Danke an alle Beteiligten für diesen spannenden Tag!Und noch ein großer Dank an Nexster und Dörte für diese Möglichkeit!www.nexster.de

Glück im Alter - was denken wir?

Welchen Stellenwert hat das Alter in unserer Gesellschaft? Wann ist man "alt" ? Was brauchen wir, um im Alter glücklich zu sein? Und was kann man von alten Menschen lernen? Wir haben in Berlin nachgefragt. Ein Einblick in die Meinung unserer Gesellschaft!Vielen Dank an alle Passanten, die mitgemacht haben!

Anna Wilken & Sophie Rosentreter im Gespräch über Alzheimer Part I

Anna Wilken ist Teil unser gesamten Projektes, dies aus bestimmten Grund und den könnt ihr im ersten Teil des Interviews erfahren. 

Jobs in der Pflege

Dies ist unser erster Einblick in die Vielfalt der Jobs in der Pflege. Linda Böttcher aus unserem Team erzählt aus ihrem Alltag in der stationären Pflege. Was macht man als "Leitung sozialer Dienst"? Welche Berufsgruppen gibt es noch? Wir werden in Zukunft viele Berufe genauer durchleuchten und vorstellen, besonders die aus der Altenpflege! Denn Pflege geht uns alle an! Und ja, Betreuungskraft nach 87 b ist jetzt 43 b :)


Liebe. Das grösste Glück im Alter

Diese beiden Seelen haben sich im Pflegeheim kennengelernt. Meike Kitschun (an Demenz erkrankt) und Dr. Hans-Dieter Heiler haben beide ihre Ehepartner schon in den Tod begleitet. Jetzt finden sie neues Glück im Alter - und das hält jung! Ein Interview das unter die Haut geht und wieder mal zeigt, worauf es im Leben wirklich ankommt. Taschentücher raus!Vielen liebe Dank an die Caritas und das ganze tolle, starke Team des St. Josefsheim in Berlin. Wir sind Fan von euch!

Miriam Langenscheid macht Yoga im Altenheim

Yogalehrerin Miriam Langenscheidt gibt ihre erste Yoga Stunden im Pflegeheim - und wir sind dabei! Wie nehmen Menschen mit Demenz dieses Angebot an? Was macht es mit Miriam? Ein kleiner Einblick in keine alltägliche Situation und wie Begegnung unter Fremden Freude schenkt. Alter und Alzheimer spielen keine Rolle. Nur wie offen dein Herz ist und ob du dich traust, neue Wege zu gehen! Also raus da, Glück verschenken und teilen!Tausend Dank an Miriam, die Bewohner und das Team des St. Josefsheim der Caritas in Berlin.

Zeitzeuge - Respekt vor dem Alter

Heinz Kerwin wohnt im Seniorenheim, hat Demenz und ist auf die Pflege anderer Menschen angewiesen. Sophie Rosentreter lernt ihn im Flur der stationären Einrichtung in Berlin kennen. Spontan ist er bereit, in sein Herz voller Geschichten blicken zu lassen. Er spricht von Krieg, Tod, Alter, Liebe und Frieden.Dies sind die Zeitzeugen einer Zeit, die gerade erst vorbei ist und schon so weit weg scheint. Lernen wir vom Alter - es hat so viel zu bieten! Danke an Heinz Kerwin und das Team vom St. Josefsheim der Caritas!



Instagram

Besucht Sophie Rosentreter und ihr Team auch bei Instagram @rosentreterundteam

Wir freuen uns auf Euch.

Using Format